ES IST NOCH NICHT VORBEI

Neue CASTOR-Transporte ab 2020 geplant!

CASTOR-Alarm 2020? Hat sich da nicht jemand im Jahrzehnt vergriffen? Leider nicht. Für die Jahre 2020 bis 2024 sind vier Castor-Transporte geplant, bei denen hochradioaktiver Atommüll von Frankreich und Großbritannien nach Deutschland verschoben werden soll, ohne dass es ein Konzept für eine langfristige Lagerung gibt und geben kann. Jeder einzelne Transport stellt ein zusätzliches Risiko durch radioaktive Verstrahlung dar.

AKTUELLES

Viel Polizei vielerorts

12:45 Uhr – Auch dem Süden werden vermehrt Polizeibewegungen gemeldet. Ein Hubschrauber hat z.B. vor Kurzem langsam die Eisenbahn-Strecke Darmstadt Richtung Hanau abgeflogen. Auch über Biblis kreist immer mal in Heli. Im Norden wird z.B. der Bahnübergang in Brake (auf dem Weg zur Fähre, Eisenbahn von Nordenham Rg. Hude) jetzt “bewacht”.

bei euch auch? Auf der Streckenkarte sind einige Auffälligkeiten markiert. Wir ergänzen gern. Mail an: info@castor-stoppen.de

In Nordenham selbst gibt es noch keine Anzeichen dafür, dass der Transport bald losfahren kann. Dafür muss auf dem Gelände des Hafens, dass von außen schwer einzusehen ist, noch viel rangiert werden. In jedem Fall bekommen wir mit, wenn die großen, alten “Ludmilla”-Dieselloks angeworfen werden. Zwei davon werden vermutlich den Transport ziehen, zwei weitere schieben. Dazwischen befinden sich dann (in unklarer Reihenfolge) die sechs Castoren und über ein dutzend Persnen- und Materialwaggons.

SPENDENKONTO

Sued-Westdeutsche
Anti-Atom-Initiativen

IBAN: DE 54 4306 0967 6020 2675 01
BIC: GENODEM1GLS

Kto: 602 026 750 1 | BLZ: 430 609 67
GLS Gemeinschaftsbank Bochum

Stichwort: "CastorStoppen"

AKTUELLES

Don ́t nuke the climate! Stellen wir uns quer!